3.1 Offene Spiele

Zurück zu Eröffnungen


Offene Spiele:

  • Spanisch 1. e2–e4 e7–e5 2. Sg1–f3 Sb8–c6 3. Lf1–b5
  • Italienisch 1. e2–e4 e7–e5 2. Sg1–f3 Sb8–c6 3. Lf1–c4 (3. … Lf8–c5)
  • Evans-Gambit 1. e2–e4 e7–e5 2. Sg1–f3 Sb8–c6 3. Lf1–c4 Lf8–c5
  • Schottisch 1. e2-e4 e7-e5 2. Sg1-f3 Sb8-c6 3. d2-d4 C45
  • Philidor-Verteidigung 1. e2-e4 e7-e5 2. Sg1-f3 d7-d6 C41
  • Läuferspiel 1. e2-e4 e7-e5 2. Lf1-c4 C23-C24
  • Königsgambit 1. e2–e4 e7–e5 2. f2–f4 C30–C39

Taktik o: Matt in 1 oder 2 Zügen – Übung 001o – 005o

Zurück zu Taktik Übungen- schnelles Matt


Taktik-Übung 001o, Matt in 1 oder 2 Zügen
Weiß zieht Sxd4 dann setzt Schwarz in 2 Zügen Matt.


Taktik-Übung 002o, Matt in 1 oder 2 Zügen
Weiß opfert den Turm und setzt Matt.


Diese Übung könnte auch unter „Opfer, Ablenkung, Hinlenkung“ gelistet werden.


Taktik-Übung 003o, Matt in 1 oder 2 Zügen


Taktik-Übung 004o, Matt in 1 oder 2 Zügen


Taktik-Übung 005o, Matt in 1 oder 2 Zügen


Zurück zu Taktik Übungen- schnelles Matt

Vienna Chess Open 2019

Screenshot www.vienna-chess-open.at

Leider macht es bei meinen derzeitigen Fähigkeiten im Schachspiel nicht sehr viel Sinn, sich für dieses Ereignis anzumelden, aber alleine die Location ist derart faszinierend, dass ich dort schon gerne eine Partie verlieren möchte.
Auf Vienna Chess Open finden Interessierte auch alle weiteren Informationen, oder Sie können sich auch den Infofolder (pdf) ansehen vienna-chess-open-2019-de-en.pdf.
Den Teilnehmern wünsche ich vom 17. bis 24. August interessante Spiele und ihr dürft ruhig wissen, dass ich euch ein wenig beneide um die Stunden im großen Festsaal des Rathauses. Aber ich werde jedenfalls unter den Besuchern zu finden sein.
Siehe dazu auch Wiener Rathaus.

RPB Chessboard, FEN, PGN

Das WP-Plugin RPB Chessboard ermöglicht mir, diese Seite zu erstellen.
Man kann das Design auswählen, die Größe einstellen, Felder hervorheben und Pfeile verwenden. Man kann Diagramme darstellen, ganze Partien, oder nur Stellungen und ein paar Züge. Man kann auch Kommentare einbauen und Variationen verwenden.

Hier ein paar Beispiele aus der Anleitung zur Verwendung:



Das Schachbrett erscheint hier zum Beispiel erst, wenn man auf die Notation klickt, man könnte es aber auch gleich an gewünschter Position zeigen.


Die Startposition wird mittels FEN-Code angegeben.

FEN-Code

Die Forsyth-Edwards-Notation (FEN) oder in der erweiterten Form (X-FEN) ist eine Kurznotation, mit der jede beliebige Brettstellung im Schach niedergeschrieben werden kann.
Zitat aus der angeführten Wikipedia-Seite:

Aufbau

Eine FEN ist in sechs Gruppen aufgeteilt, die durch Leerzeichen voneinander getrennt sind. Diese geben jeweils an:

  1. Figurenstellung
  2. Zugrecht
  3. Rochaderechte
  4. Möglicher En-passant-Schlag
  5. Gespielte Halbzüge seit dem letzten Bauernzug oder dem Schlagen einer Figur.
  6. Nummer des nächsten Zuges
a b c d e f g h
8 Chess rdt45.svg Chess ndt45.svg Chess bdt45.svg Chess qdt45.svg Chess kdt45.svg Chess bdt45.svg Chess ndt45.svg Chess rdt45.svg 8
7 Chess pdt45.svg Chess pdt45.svg Chess pdt45.svg Chess pdt45.svg Chess pdt45.svg Chess pdt45.svg Chess pdt45.svg Chess pdt45.svg 7
6 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 6
5 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 5
4 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 4
3 Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg Chess --t45.svg 3
2 Chess plt45.svg Chess plt45.svg Chess plt45.svg Chess plt45.svg Chess plt45.svg Chess plt45.svg Chess plt45.svg Chess plt45.svg 2
1 Chess rlt45.svg Chess nlt45.svg Chess blt45.svg Chess qlt45.svg Chess klt45.svg Chess blt45.svg Chess nlt45.svg Chess rlt45.svg 1
a b c d e f g h

Diagramm 1: Die Startposition einer Schachpartie

Zum Beispiel wird die Startposition einer Schachpartie in FEN (siehe Diagramm 1) so angegeben:

rnbqkbnr/pppppppp/8/8/8/8/PPPPPPPP/RNBQKBNR w KQkq - 0 1

Siehe dazu auch FEN made easy.


Portable Game Notation

Weiters sollte man noch die Portable Game Notation (PGN) kennen, um RPB Chessboard verwenden zu können.
Hier ein Beispiel aus der Wikipedia:

[Event „IBM Kasparov vs. Deep Blue Rematch“]
[Site „New York, NY USA“]
[Date „1997.05.11“]
[Round „6“]
[White „Deep Blue“]
[Black „Kasparov, Garry“]
[Opening „Caro-Kann: 4…Nd7“]
[ECO „B17“]
[Result „1-0“]

1.e4 c6 2.d4 d5 3.Nc3 dxe4 4.Nxe4 Nd7 5.Ng5 Ngf6 6.Bd3 e6 7.N1f3 h6
8.Nxe6 Qe7 9.O-O fxe6 10.Bg6+ Kd8 {Kasparov schüttelt kurz den Kopf}
11.Bf4 b5 12.a4 Bb7 13.Re1 Nd5 14.Bg3 Kc8 15.axb5 cxb5 16.Qd3 Bc6
17.Bf5 exf5 18.Rxe7 Bxe7 19.c4 1-0

Für PGN-Viewer siehe Tim Mann’s Chess Pages.
Portable Game Notation
rpb-chessboard forum
Forsyth–Edwards Notation

Test


Ein weiteres Beispiel