C02 Vorstoßvariante

zurück zu Eröffnungen || Französische Verteidigung


C02 Sub-Varianten:
French, advance variation 1. e4 e6 2. d4 d5 3. e5
French, advance, Steinitz variation 1. e4 e6 2. d4 d5 3. e5 c5 4. dxc5
French, advance, Nimzovich variation 1. e4 e6 2. d4 d5 3. e5 c5 4. Qg4
French, advance, Nimzovich system 1. e4 e6 2. d4 d5 3. e5 c5 4. Nf3
French, advance variation 1. e4 e6 2. d4 d5 3. e5 c5 4. c3
French, advance, Wade variation 1. e4 e6 2. d4 d5 3. e5 c5 4. c3 Qb6 5. Nf3 Bd7
French, advance variation 1. e4 e6 2. d4 d5 3. e5 c5 4. c3 Nc6
French, advance, Paulsen attack 1. e4 e6 2. d4 d5 3. e5 c5 4. c3 Nc6 5. Nf3
French, advance, Milner-Barry gambit 1. e4 e6 2. d4 d5 3. e5 c5 4. c3 Nc6 5. Nf3 Qb6 6. Bd3
French, advance, Euwe variation 1. e4 e6 2. d4 d5 3. e5 c5 4. c3 Nc6 5. Nf3 Bd7

Vorstoßvariante

Im ersten Artikel zur Französischen Verteidigung sehen wir und aus Why Simon Loves the French Defense von GMSimon Williams das erste Kapitel „The Advance Variation“ an.

 

 

Das Brett ist drehbar mit Klick unten auf


Falls 6. a3 gespielt wird ist ein Angriff mit f6 empfehlenswert. Wird der Springer angegriffen, kann er für ein extrem starkes Zentrum geopfert werden.


C02 Vorstoßvariante – Übungspartien 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.