Tarrasch-Variante

zurück zu Eröffnungen || Französische Verteidigung



Die Tarrasch-Variante entsteht nach den Zügen:

1. e2–e4 e7–e6 2. d2–d4 d7–d5 3. Sb1–d2


Im ersten Beispiel nach der Tarrasch-Eröffnung, also den Springer auf d2 reagieren wir mit Springer f6 und es kommt gleich der Bauer von Weiß, der unseren Springer angreift.Der schwarze Springer zieht auf d7 und dann geht es hier um Läufer kommt auf d3.
Schwarz kommt mit c5-
Im 7.Zug kommt Springer auf e2 in der ersten Tarrasch-Variante.


2. Beispiel

Im 7.Zug kommt jetzt der Springer auf f3 in der zweiten Tarrasch-Variante.


3. Beispiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.