Englische Eröffnung

zurück zu Eröffnungen



Die Englische Eröffnung beginnt mit 1. c2–c4 (Zugumstellungen sind häufig; z. B. 1. Sf3 … 2. c4) und wie man auf Wikipedia lesen kann ist Englisch eine sehr flexible Eröffnung, in der man oft noch in andere Eröffnungssysteme übergehen kann; so ist vom Damengambit über die Indische Verteidigungen bis hin zu Sizilianisch vieles möglich. Kein anderes Eröffnungssystem bietet solch eine Vielfalt an Möglichkeiten.

A10–A39: Englische Eröffnung (1. c4 …)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.