B30 Alt-Sizilianisch – Einstiegsseite

Zurück zu Eröffnungen || Sizilianische Verteidigung || B30–B39 Alt-Sizilianisch


B30 Sub-Varianten:
Sicilian defence 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6
Sicilian, Nyezhmetdinov-Rossolimo attack (ohne …d6) 1.e4 c5 2.Nf3 Nc6 3. Bb5

Siehe dazu auch B30 Alt-Sizilianisch – Partien.

Die Gruppe der ECO-Schlüssel B30 bis 39 werden auch Alt-Sizilianisch genannt und speziell der Schlüssel B30. B30 ist aber auch der Schlüssel für 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3.Bb5, also der B30 Nyezhmetdinov-Rossolimo Attack.
Ich komme sowohl mit Weiß, als auch mit Schwarz auf diese Stellung, wobei ich mit Weiß mit d4 fortsetze, was zur B32 Sicilian Open – Knotenpunkt führt.
Für die Studie für Schwarz habe ich mir folgende relevante Möglichkeiten gefunden, mit denen ich mit Schwarz rechnen muss:

  • 3.c3 oder d3, g3, b3, Bc4, c4, b4, Be2, h3 –> B30 Old Sicilian
  • 3.Bb5 –> B30 Sicilian Nyezhmetdinov-Rossolimo Attack und
  • 3.Bb5 g6 –> B31 Sicilian Nyezhmetdinov-Rossolimo Fianchetto Variation
  • 3.Nc3 –> B23 Closed Sicilian
  • 3.d4 –> bei allen übrigen Eröffnungen dieser Gruppe B32 bis B39

Für die erwähnte Studie betrachte ich hier also die Möglichkeiten für den 3. Zug für Weiß:
3.d4, Bb5, Nc3, c3, d3, g3, b3, Bc4, c4, b4, Be2, h3
und erweitere um meinen 3. Zug mit Schwarz:

  1. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3.d4 cxd4 –> B32 Sicilian Open *
  2. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3.Bb5 g6–> B31 Nyezhmetdinov-Rossolimo – Fian.*1A
  3. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3.Nc3 d6 –> B23 Sicilian Closed, Traditional Line, 3.Nf3
  4. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3.c3 Nf6 –> B22 Sicilian Alapin Variation, 2…Nc6 3.Nf3
  5. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3.d3 Nf6 –> B30 Old Sicilian, 3.d3 Nf6
  6. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3.g3 Nf6 –> B30 Old Sicilian, 3.g3 Nf6
  7. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3.b3 Nf6 –> B30 Old Sicilian, 3.b3 Nf6
  8. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3.Bc4 e6 –> B30 Old Sicilian, Bc4 e6
  9. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3.c4 e5 –> B30 Old Sicilian, 3.c4 e5
  10. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3.b4 Nxb4 –> B30 Old Sicilian, 3.b4 Nxb4
  11. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3.Be2 Nf6 –> B30 Old Sicilian, 3.Be2 Nf6
  12. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 3.h3 g6 –> B30 Old Sicilian, 3.h3 g6

Folgende Transpositionen können sich ergeben, aber in meinem Repertoire komme ich Zug für Zug zu den jeweiligen Eröffnungen.


*1A
Früher spielte ich e6 also die B30 Nyezhmetdinov-Rossolimo Attack, aber jetzt habe ich mit g6 auf die B31 Fianchetto Version umgestellt, wodurch ich zur großen Mehrheit gehöre, denn die B31er wird mehr als doppelt so häufig gespielt als die B30.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.