A00 Sleipner-Eröffnung (Van Geet, Dunst, Romanian, Baltic, … Opening)

zurück zu Eröffnungen || A00–A09 Seltene geschlossene Spiele || A00 und A01 Unregelmäßige Eröffnungen


julia lundgren julialundgren.se

Die Sleipner-Eröffnung (Van Geet Opening) – benannt nach Sleipnir, dem achtbeinigen Pferd Odins – beginnt mit 1. Nc3.
1.Nc3 c5 2.e3 wird z.B. Van Geet Opening bezeichnet und 1.e3 c5 2.Nc3 als Van’t Kruijs Opening und um systematisch zu bleiben und Verwirrungen zu vermeiden verzichte ich hier auf die Synonyme und bleibe bei den Bezeichnungen wie auf A00 Unregelmäßige Eröffnungen angegeben.
Es gibt nämlich sehr viele Bezeichnungen für einige eher selten gespielte Eröffnungen, aber was ich wirklich verwirrend finde, sind eben die Synonyme. Zum Beispiel für die Dunst Opening bzw. Sleipner-Eröffnung:
Heinrichsen Opening, Baltic Opening, Van Geet Opening, Sleipnir Opening, Kotrč’s Opening, Meštrović Opening, Romanian Opening, Queen’s Knight Attack, Queen’s Knight Opening, Millard’s Opening, Knight on the Left oder der Linksspringer.
Man findet diese Eröffnung, also Sc3 z.B. in der englischen Wikipedia als Dunst Opening und in der deutschsprachigen als Sleipner-Eröffnung und wenn es für diese seltene unregelmäßige Eröffnung ohnehin schon unzählige Bezeichnungen gibt, dann nenne ich sie einfach auch noch Links-Innen-Springer Eröffnung, zur Unterscheidung von der Durkin-Eröffnung, die ich als Links-Außen-Springer Eröffnung bezeichne. 😉
Bei der Sleipner bzw. Van Geet rechne ich mit folgendem 2. Zug von Weiß: e4, d4, Nf3, e3, d3, f4, g3, b3, a3

  1. 1.Nc3 d5 2.e4 d4 –> A00 Van Geet Opening, 2.e4
  2. 1.Nc3 d5 2.d4 Nf6 –> A45 Queen’s Pawn Game: Chigorin Variation
  3. 1.Nc3 d5 2.Nf3 c5 –> A00 Zukertort Opening: Reversed Mexican Defense
  4. 1.Nc3 d5 2.e3 e6 –> A00 Van Geet Opening, 2.e3
  5. 1.Nc3 d5 2.d3 Nf6 –> A00 Van Geet Opening, 2.d4
  6. 1.Nc3 d5 2.f4 Bf5 –> A00 Van Geet Opening, 2.f4
  7. 1. Nc3 d5 2.g3 c5 –> A00 Van Geet Opening, 2.g3
  8. 1. Nc3 d5 2.b3 e5 –> A00 Van Geet Opening, 2.b3 bzw. A01 Nimzo-Larsen
  9. 1. Nc3 d5 2.a3 d4 –> A00 Van Geet Opening, 2.a3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.