B27 Sicilian, Hyperaccelerated Dragon und A40 sowie B06 Modern Defence

Zurück zu Eröffnungen || Sizilianische Verteidigung || 1. B20–B29: Sizilianisch


Normalerweise beginnt der offene Sizilianer B27 mit dem Königsbauer e4 von Weiß und dann kommt der typische Zug c5 und der zweite Zug von Schwarz ist g6, also 1.e4 c5 2.Sf3 g6, aber ich spiele B27 Sicilian, Hyperaccelerated Dragon, Fianchetto gegen 1.d4, also 1.d4 g6 2.Nf3 Bg7 3.e4 c5
Meist transponiere ich dann nach B06 oder A40 Modern bzw. Robatsch.

Es geht also um folgenden Eröffnungen:
B27 Sicilian, Hyperaccelerated Dragon, Fianchetto normal 1.e4 c5 2.Sf3 g6 aber hier 1.d4 g6 2.c4 Bg7
B06 Moderne Verteidigung normal 1.e4 g6 aber hier 1.d4 g6 2.e4 Nf6 und
A40 Moderne Verteidigung 1. d4 ohne 1. … d5, 1. … d6, 1. … Sf6, 1. … c5 und 1. … f5 hier, also zu A40 gehören auch die:

  • 1. … b6 Owen-Verteidigung
  • 1. … b5 Polnische Verteidigung
  • 1. … e6 2. c4 Lb4+ Känguru-Verteidigung
  • 1. … e5 Englund-Gambit
  • 1. … g6 2. c4 Lg7 3. Sc3 d6 Moderne Verteidigung

Nach 1.d4 g6 hat Weiß 11 gute Möglichkeiten, wobei ich manchmal in Modern transponiere:

  1. 2.c4 Bg7 –> B27 Sicilian, Hyperaccelerated Dragon, Fianchetto
  2. 2.e4 Nf6 –> B06 Modern (seltene Halboffene Spiele)
  3. 2.Nf3 c5 –> A40 Modern (Damenbauernspiel auch mit 2.Bf4 c5, 2.e3 c5, 2.Nc3 c5, 2.c3 c5, 2.Bg5 f6, 2.h4 Nf6, 2.g3 Nf6, 2.f4 Nf6)

Hier in Beispiel, wie die B27 Sicilian, Hyperaccelerated Dragon die im 4.Zug von Weiß in eine E70 King’s Indian Defense: Normal Variation übergeht, aussehen könnte:
E70 King’s Indian Defense: Normal Variation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.