B27 Sicilian Defence – Einstiegsseite

Zurück zu Eröffnungen || Sizilianische Verteidigung || 1. B20–B29: Sizilianisch || Repertoire


B27 Sub-Varianten:
Sicilian defence – 1. e4 c5 2. Nf3
Sicilian, Stiletto (Althouse, Mongoos) variation – 1. e4 c5 2. Nf3 Qa5
Sicilian, Quinteros variation – 1. e4 c5 2. Nf3 Qc7
Sicilian, Katalimov variation – 1. e4 c5 2. Nf3 b6
Sicilian,Bücker Variation – 1. e4 c5 2. Nf3 h6
Sicilian, Hyperaccelerated Dragon Variation – 1. e4 c5 2. Nf3 g6
Hyperaccelerated Dragon, Fianchetto Variation – 1. e4 c5 2. Nf3 g6 3. c4 Bh6

Für die B27 ohne obige Varianten, sind eigentlich nur zwei Fälle relevant, nämlich:
A) 1. e4 c5 2. Nf3 d5 – 3.exd5 –> B27 Sicilian Defence, 3.exd5
B) 1. e4 c5 2. Nf3 Qb6 – 3. d4 –> B27 Sicilian Defence, 3.d4
Alle übrigen sinnvollen Möglichkeiten führen entweder zu einer Transposition oder zu einer eigens benannten Variante.

Ich habe die B27 Sicilian Defence in meinem Repertoire. Meine Studie für Weiß zeigt, dass ich auf 1.e4 c5 immer mit Nf3 antworte. Ich könnte auch einen geschlossenen Sizilianer mit Nc3 oder eine andere Fortsetzung wählen, aber ich habe mich auf B27 festgelegt und rechne mit einer Fortsetzung von Schwarz wie folgt (meine Fortsetzung ist ebenfalls bereits in rot angegeben):
d5, Qb6, g6, b6, Qc7, Qa5, h6, a6, Nf6, Nc6, e6, d6

  1. 1. e4 c5 2. Nf3 d5 – B27 Sicilian –> 3.exd5 B27 Sicilian Defence, 3.exd5
  2. 1. e4 c5 2. Nf3 Qb6 B27 Sicilian –> 3. d4 B27 Sicilian Defence, 3.d4
  3. 1. e4 c5 2. Nf3 g6 – B27 Hyper. –> 3.d4 B27 Hyperaccelerated Dragon
  4. 1. e4 c5 2. Nf3 b6 – B27 Katalimov –> 3. d4 B27 Katalimov Variation
  5. 1. e4 c5 2. Nf3 Qc7 -B27 Quinteros –> 3. Nc3 B27 Quiteros Variation
  6. 1. e4 c5 2. Nf3 Qa5 – Mongoos –> 3. Nc3 B27 Mongoos Variation
  7. 1. e4 c5 2. Nf3 h6 – Bücker –> 3. Nc3 B27 Bücker Variation
  8. 1. e4 c5 2. Nf3 a6 – B28 O’Kelly –> 3.d4 B28 O’Kelly Variation
  9. 1. e4 c5 2. Nf3 Nf6 – B27 Nimzo. –3.e5 B29 Nimzowitsch Var.
  10. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 – B30 Old Sic. –> 3.d4 B32 Sicilian Open*
  11. 1. e4 c5 2. Nf3 e6 – B40 French –> 3.d4 B40 French Variation
  12. 1. e4 c5 2. Nf3 d6 – B50 Sicilian –> 3.Bc4 B51 Moskauer System

Übrigens spiele ich auch mit Schwarz die Sizilianische, wenn Weiß mit e4 beginnt und falls Weiß, wie ich, mit Nf3 in die B27 geht, dann antworte ich mit Schwarz (siehe Studie für Schwarz) mit Nc6, denn mit Schwarz möchte ich in die B30 Old Sizilian.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.