B27 Sicilian Defence – Knotenpunkt

Zurück zu Eröffnungen || Sizilianische Verteidigung || 1. B20–B29: Sizilianisch || Repertoire


Hier geht es nur um die B27 Sicilian Defense als Ausgangspunkt für weitere Fortsetzungen und Transpositionen. Die eigentliche B27 wird in B27 Sicilian Defense behandelt und für die jeweiligen Variationen gibt es jeweils einen eigenen Artikel, der ebenfalls hier angeführt ist.

Ich habe die B27 Sicilian Defence in meinem Repertoire und rechne mit einer Fortsetzung von Schwarz wie folgt (meine Fortsetzung ist ebenfalls bereits in rot angegeben):
d6, Nc6, e6, g6, a6, Nf6, d5 , b6, Qc7, Qb6, Qa5, h6 also mit

  1. 1. e4 c5 2. Nf3 d6 – B50 Sicilian –> 3.Bc4 B51 Moskauer System (Canal A.)
  2. 1. e4 c5 2. Nf3 Nc6 – B30 Old Sicilian –> 3.d4 B32 Open Sicilian
  3. 1. e4 c5 2. Nf3 e6 – B40 French Variation –> 3.d4 B40 French Variation
  4. 1. e4 c5 2. Nf3 g6 – B27 Hyper. –> 3.d4 B27 Hyperaccelerated Dragon
  5. 1. e4 c5 2. Nf3 a6 – B28 O’Kelly Variation –> 3.d4 B28 O’Kelly Variation
  6. 1. e4 c5 2. Nf3 Nf6 – B27 Nimzo. Variation –3.e5 B29 Nimzowitsch Var.
  7. 1. e4 c5 2. Nf3 d5 – B27 Sicilian Defence –> 3.exd5 B27 Sicilian Defence
  8. 1. e4 c5 2. Nf3 b6 – B27 Katalimov Var. –> 3. d4 B27 Katalimov Variation
  9. 1. e4 c5 2. Nf3 Qc7 – Quinteros Variation –> 3. Nc3 Quiteros Variation
  10. 1. e4 c5 2. Nf3 Qb6 – B27 Sicilian Defence –> 3. d4 B27 Sicilian Defence
  11. 1. e4 c5 2. Nf3 Qa5 – Mongoos Var. –> 3. Nb3 B27 Mongoos Variation
  12. 1. e4 c5 2. Nf3 h6 – Bücker Var. –> 3. Nc3 B27 Bücker Variation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.