B10 Caro-Kann – Einstiegsseite

zurück zu Eröffnungen || B10 – B19 Caro-Kann-Verteidigung


Benannt wurde sie nach dem englischen Schachspieler Horatio Caro und dem österreichischen Schachspieler Marcus Kann.

Die B10 Caro-Kann ist einfach 1. e4 c6

Caro-Kann verfolgt insoweit die gleiche Idee wie die Französische Verteidigung, 1. … e7–e6. Wesentliche Unterschiede zur französischen Verteidigung bestehen unter anderem darin, dass der weißfeldrige Läufer c8 auf der Diagonalen c8–h3 entwickelt werden kann und nicht durch den Bauern e6 blockiert ist. Außerdem entsteht nach Abtausch auf d5 keine symmetrische Stellung. Dass die Caro-Kann-Verteidigung dennoch seltener gespielt wird als die Französische Verteidigung, liegt daran, dass es für Schwarz schwerer ist, das weiße Zentrum anzugreifen, als in der Französischen Verteidigung mit c7–c5, Sb8–c6, Dd8–c7/b6/a5.

B10 Sub-Varianten:
Caro-Kann defence 1. e4 c6
Caro-Kann, Hillbilly attack 1. e4 c6 2. Bc4
Caro-Kann, anti-Caro-Kann defence 1. e4 c6 2. c4
Caro-Kann, anti-anti-Caro-Kann defence 1. e4 c6 2. c4 d5
Caro-Kann, closed (Breyer) variation 1. e4 c6 2. d3
Caro-Kann defence 1. e4 c6 2. Nc3
Caro-Kann, Goldman (Spielmann) variation 1. e4 c6 2. Nc3 d5 3. Qf3
Caro-Kann, two knights variation 1. e4 c6 2. Nc3 d5 3. Nf3

 

 

Nach 1.e4 c6 2.Nc3 rechne ich mit: d5, e5, e6, g6, Nf6 und setze auch gleich mit dem 3. Zug in rot fort.

 

 

 

  1. 1.e4 c6 2.Nc3 d5 3.Nf3 –> B10 Caro-Kann Defense: Two Knights Attack
  2. 1.e4 c6 2.Nc3 e5 3.d4 –> B10 Caro-Kann Defense, 2.Nc3 e5 3.d4
  3. 1.e4 c6 2.Nc3 e6 3.d4 –> B10 Caro-Kann Defense, 2.Nc3 e6 3.d4
  4. 1.e4 c6 2.Nc3 g6 3.Bc4 –> B10 Caro-Kann Defense, 2.Nc3 g6 3.Bc4
  5. 1.e4 c6 2.Nc3 Nf6 3.d4 –> B10 Caro-Kann Defense, 2.Nc3 Nf6 3.d4

Caro-Kann spielte ich noch nicht oft, daher bin ich recht zufrieden mit der Partie gestern.

Caro-Kann Defense: Two Knights, Mindeno Variation


Hier beachte ich besonders 3 Fälle:

  1. 1.e4 c6 2.Nf3 d5 3.exd5 …
  2. 1.e4 c6 2.Nf3 d6 3.c4 …
  3. 1.e4 c6 2.Nf3 g6 3.d4 …

ad 1) 25 Partien dazu als pgn-Datei B10Caro3d5

ad 2) 25 Partien dazu als pgn-Datei B10Caro3d6

ad 3) 25 Partien dazu als pgn-Datei B10Caro3d4


Früher spielte ich im 2. Zug mit Weiß Nf3, aber das habe ich umgestellt auf Nc3, obwohl d4 die häufigste Möglichkeit und c4 auch eine sehr interessante ist.
Nach 1.e4 c6 2.Nf3 rechne ich mit: d5, d6, g6, e6

  1. 1.e4 c6 2.Nf3 d5 3.d3 … –> B10 Caro-Kann Defense, 2.Nf3 d5
  2. 1.e4 c6 2.Nf3 d6 3.d4 … –> B10 Caro-Kann, 2.Nf3 d6
  3. 1.e4 c6 2.Nf3 g6 3.d4 … –> B10 Caro-Kann, 2.Nf3 g6
  4. 1.e4 c6 2.Nf3 e6 3.d4 … –> B10 Caro-Kann, 2.Nf3 e6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.