A02 Bird Eröffnung – Einstiegsseite

zurück zu Eröffnungen || A00–A09 Seltene geschlossene Spiele || Repertoire


Die Bird-Eröffnung (auch Holländisch im Anzug) ist nach dem englischen Schachspieler Henry Edward Bird benannt. Ihre ECO-Codes lauten A02 und A03 und sie beginnt mit 1.f4.

Dies ist kein sehr häufiger Zug, da er die Diagonale e1-h4 etwas schwächt; sein Ziel ist es, das Feld e5, das später von einem weißen Springer besetzt werden kann, stark zu schützen. Er könnte auch einen Angriff am Königsflügel vorbereiten. Schwarz versucht manchmal, diesen Plan bereits im ersten Zug zu stoppen, indem er mit e5, dem From Gambit, antwortet.

Da ich die Bird Eröffnung nur mit Schwarz spiele und mein erster Zug immer Nf6 ist, also 1.f4 Nf6, rechne ich dann mit den Zügen:
Nf3, b3, g3, e3, d3

  1. 1.f4 Nf6 2.Nf3 g6 –> A02 Bird-Eröffnung, 2.Nf3
  2. 1.f4 Nf6 2.b3 g6 — > A02 Bird-Eröffnung, 2.b3
  3. 1.f4 Nf6 2.g3 g6 –> A02 Bird-Eröffnung, 2.g3
  4. 1.f4 Nf6 2.e3 g6 –> A02 Bird-Eröffnung,2.e3
  5. 1.f4 Nf6 2.d3 d5–> A02 Bird-Eröffnung,2.d3
  6. 1.f4 Nf6 2.d4 e6–> A02 Bird-Eröffnung,2.d4
  7. 1.f4 Nf6 2.c4 e6–> A02 Bird-Eröffnung,2.c4

Hier eine A02 Bird, bei der Carlsen mit c5 beginnt, was ich anfänglich auch für mein Repertoire plante:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.