A00 Anderssen Opening

zurück zu Eröffnungen || A00–A09 Seltene geschlossene Spiele || A00 Unregelmäßige Eröffnungen


Die Anderssen Eröffnung beginnt mit 1.a3. Sie ist heutzutage nicht mehr populär, weil der erste weiße Zug nicht die Entwicklung fördert und auch den Kampf um das Zentrum vernachlässigt.

Historisch ist sie aber interessant, denn Adolf Anderssen spielte sie 1857 in Paris gegen Paul Morphy mehrfach, um den angriffsstarken Amerikaner in „Geschlossene Spiele“ zu bringen. Im Turnier in Wien 1873 wandte Wilhelm Steinitz diese Eröffnung gegen Joseph Henry Blackburne in der 2. Stichkampfpartie an und gewann überzeugend.

Hier 25 Partien als pgn.Datei dazu: A00Anderssen

Die 4 häufigsten Fortsetzungen sind d5, e5, g6 und Nf6 wobei in der Statistik Schwarz mit Nf6 am häufigsten gewinnt. Ich entscheide mich daher für Nf6 und sehe mir den häufigsten 2. Zug von Weiß an. Es kommen 5 häufig vor und zwar:
2.Nf3, c4, g3, b4 und d4. Diese sehe ich mir in einen jeweiligen Artikel an und werde sie mit Stockfish durch spielen.

  1. 1.a3 Nf6 2.Nf3 -> A00 Anderssen Opening, 2.Nf3
  2. 1.a3 Nf6 2.c4 -> A00 Anderssen Opening, 2.c4
  3. 1.a3 Nf6 2.g3 -> A00 Anderssen Opening, 2.g3
  4. 1.a3 Nf6 2.b4 -> A00 Anderssen Opening, 2.b4
  5. 1.a3 Nf6 2.d4 -> A00 Anderssen Opening, 2.d4

Hier noch 2 Partien, bei denen Weiß mit d5 beginnt:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.