A35 English Opening: Symmetrical Variation, Four Knights Variation

zurück zu Eröffnungen || Englische Eröffnung || A30 – 39 Englische Symmetrievariante || A34 Englische Symmetrievariante,2.Nc3


Ausgangsstellung: 1.c4 c5 2.Nc3 Nf6 3.Nf3 Nc6

Eine Möglichkeit:

Durch Zugumstellung kommt man auch auf die Ausgangsstellung, aber die Eröffnung wird dann als A04 Zuckertort Sicilian Invitation eingestuft.

Diese Partie beginnt als A05 Zukertort Opening, wird dann zur A15 English Opening: Anglo-Indian Defense, King’s Knight Variation, um dann eine A35 English Opening: Symmetrical Variation, Four Knights Variation zu werden, aus der dann eine E10 Tarrasch Defense: Symmetrical Variation wird, um endlich als D42 Queen’s Gambit Declined: Semi-Tarrasch Defense, Main Line fertig gespielt zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.