B40 Sicilian, Marshall Counterattack

zurück zu B40 Sicilian, French Variation


Exposition Universelle (1900)
1. e4 c5 2. Nf3 e6 3. d4 d5

Benannt nach Frank Marshall, der 1900 in einem Turnier in Paris Emanuel Lasker besiegte und sich den 3. Platz mit Géza Maróczy teilte. Auf Paris 1900 Schachturnier findet man die Rangliste mit vielen sehr bekannten Spielern .

Meisterpartien:

Die Stellung sieht optisch interessant aus und ich hätte auch mit dem Läufer reagiert wie Guskov. Die Zugreihenfolge ist hier aber 1. e4 e6 2. d4 d5 3. Bd3 c5 4. Nf3 Nc6, weshalb sie unten als C00 Französisch Schlechter eingestuft wurde und nicht als B40 Sicilian Defense: Marshall Counterattack. Die Stellung ist aber absolut genau gleich und Weiß ist in beiden Fällen am Zug, es ist also nur die Zugreiheinfolge unterschiedlich.

2.) 1. e4 c5 2. Nf3 e6 3.d4 d5

Seit ich aber Giri’s Spiel sah, werde ich auch mit exd5 reagieren (wenn ich es bis dahin nicht wieder vergesse 🙂 ):
Allerdings ziehe ich vorher den Läufer und schlage dann.


B40 Sicilian, Marshall Counterattack – Übungspartien 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.