Quadratregel

Zurück zu Taktik || Endspiel || Bauernendspiel


Die Quadratregel zeigt eigentlich nur auf einen Blick, ob ein König einen Bauer vor der Umwandlung einholen kann, damit man sich das zählen erspart.

Die Quadratregel stammt vom österreichischen Schachmeister Johann Berger (1845–1933).
Das Bild sagt eigentlich eh schon alles. Den Doppelschritt von der 2. Reihe aus sollte man noch bedenken und Hindernisse dürfen natürlich weder für den König noch für den Bauer vorliegen.

Hierzu gibt es also nicht mehr viel zu sagen, aber ich nutze diese Gelegenheit, um auf einen hervorragenden Endspiel-Experten, Karsten Müller hinzuweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.