B44 Sicilian, Taimanov – Meine Partien 1

zurück zu B44 Sicilian, Taimanov


Partie 1
Wow, theggooddoctor hat mir einen Sieg in 13 Zügen aufgedrängt.  😆
Konnte mich erinnern, dass Duda beim Kandidatenturnier als 1. Zug in der Taimanov, also den 5. Zug von Weiß nicht den Springer schlug, sondern den Läufer brachte mit 5.Bf4, aber mich beunruhigt der Springer. In glaube in meinem Repertoire habe ich 5.Qd3 als ersten Zug, aber der kam mir nutzlos vor und ich dachte mir Springer beseitigen, Läufer raus – rochieren. So geschah es dann auch. Dann bedrohte thegooddoctor schon meinen h-Bauern und nur da musste ich kurz überlegen. Kam zu dem Schluss, dass es mir reicht, wenn ich nicht ins Schach komme, falls der Läufer meinen Königsbauer schlägt – 8. Kh1. 9. f4 war klar und dann hatte ich eigentlich 10.f5 vor, aber dann dachte ich mir, warum nicht einfach 10.Qh4 probieren. So nach dem Motto „das schaue ich mir einmal an“. Mit 10… Nxf4 habe ich gar nicht gerechnet, aber ich sah, dass ich da mit der Dame und dem Turm dahinter auf f7 kommen könnte und meinen Läufer auch noch einmal decke, wenn ich 11. Qf3 ziehe. Die Drohung auf f7 hat er nicht ernst genommen und ich wusste noch nicht, dass sie in zwei Zügen zum Matt führen kann. Nach 12. Qxf7+ war es mir klar und im nächsten Zug auch thegooddoctor – muss ich mir merken. 😉

Partie 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.