C40 Busch-Gass Gambit

zurück zu Eröffnungen || C40–C99 Königsspringerspiel || C40 King’s Knight Opening || Repertoire


 

1.e4 e5 2.Nf3 Bc5 meine Antwort 3. Nxe5

 

C40 Busch-Gass Gambit – Videos

Studie auf lichess.org

King Pawn Game, Busch-Gass Gambit, Chiodini Gambit (C40) · 0-1


C40 Busch-Gass Gambit – Übungspartien 1

C40–C99 Königsspringerspiel

zurück zu Eröffnungen


Königsspringerspiel
1. e4 e5 2. Nf3 …
Nur in seltenen Fällen wird jedoch eine Schachpartie als „Königsspringerspiel“ bezeichnet – auch wenn sie so angefangen hat. Denn die nun folgenden weiteren Züge entscheiden darüber, welche Entwicklung/Haupt-/Neben-Variante/Abspiel daraus entsteht. die Königsspringerspiele sind unter C40 bis C99 zu finden, Insbesondere die Varianten von C40 fasse ich hier als Königsspringerspiel im engeren Sinn zusammen. Siehe dazu auch C40 King’s Knight Opening.

ECO Eröffnungszüge Name
C40 1. e4 e5 2. Nf3
Königsspringerspiel
C41 1. e4 e5 2. Nf3 d6 Philidor-Verteidigung
C42 1. e4 e5 2. Nf3 Nf6
Russische Verteidigung
C43 1. e4 e5 2. Nf3 Nf6 3. d4
Russische Verteidigung, modern (Steinitz) Attacke
C44 1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 Königsspringerspiel, 3.d4 Schottisch
C45 1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. d4 exd4 4. Nxd4 Schottische Partie, Hauptlinie
C46 1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Nc3 Dreispringerspiel
C47 1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 3.Nc3 Nf6 4.d4
Vierspringerspiel, Schottische Var.
C48 1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Nc3 Nf6 4. Bb5 Vierspringerspiel, Spanische Var.
C49 1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Nc3 Nf6 4. Bb5 Bb4 Vierspringerspiel, Spanische Symmetrievariante
C50–C59 2. … Nc6 3. Bc4 Bc5 Italienische Partie
C60–C99 2. … Nc6 3. Bb5 Spanische Partie

Auf Wikibooks lese ich dazu:
„2. Sf3 – Offenes Spiel

Der wertvolle Mittelbauer von Schwarz ist vom Schlagen bedroht, aber der weiße Bauer bleibt sicher.

Die Frage für Schwarz an diesem Punkt ist, ob er den weißen Bauern auf e4 herausfordern oder den schwarzen auf e5 unterstützen soll.
Unterstützung des schwarzen Bauern

2… Sc6 ist der natürliche Zug, der die Verteidigung des Bauern mit der Kontrolle über das Feld d4 kombiniert und vorerst einen weiteren Bauern vermeidet.

2. Sf3 ist 10-mal beliebter als alles andere zusammen, und die Antwort 2… Sc6 ist wiederum etwa 5-mal beliebter als alles andere zusammen.

2… d6, Philidors Verteidigung, ist die andere sichere Möglichkeit, den Bauern zu verteidigen.

Es beschränkt den Läufer f8 auf das Feld e7 und verschafft Weiß einen Territoriumsvorteil, aber es baut eine Festung, die nicht leicht zerstört werden kann.

Eine alternative (ältere) Möglichkeit, dies zu spielen, besteht darin, mit 3… f5 zu spielen.

Beachten Sie, dass 2… f6? ist ein schlechter Schachzug.

Es hat einen Namen, Damianos Verteidigung, aber der arme Damiano wollte nie, dass sein Name damit in Verbindung gebracht wird, weil er es nicht tut“

C47 Vierspringerspiel, Schottische Variation

zurück zu Eröffnungen || C40–C99 Königsspringerspiel



Das Vierspringerspiel C47–C49 beginnt mit den Zügen
1. e2–e4 e7–e5 2. Sg1–f3 Sb8–c6 3. Sb1–c3 Sg8–f6 und kann sich auch durch Zugumstellung aus dem Dreispringerspiel, der Russischen Verteidigung, der Wiener Partie, oder aus C44 Schottisch entwickeln.

 

Varianten des Vierspringerspiels (C47, 48 und 49):

  • Schottisches Vierspringerspiel: 4. d2–d4 führt oft nach 4. … e5xd4 5. Sf3xd4 zur Hauptvariante der Schottischen Partie 5. Sc3–d5 ist das Belgrader Gambit.
  • Spanisches Vierspringerspiel: 4. Lf1–b5
  • Italienisches Vierspringerspiel: 4. Lf1–c4 (4. … Lf8–c5 siehe Italienische Partie 4. Sc3 Sf6) kann das Scheinopfer Sf6xe4! 5. Sc3xe4 d7–d5 zur Folge haben, das Schwarz das Übergewicht im Zentrum gibt. 5. 0–0 Se4xc3 6. d2xc3 ergäbe die nachträgliche Annahme des nach Lionel Kieseritzky und Samuel Boden benannten Boden-Kieseritzky-Gambits der Russischen Verteidigung.
  • Gunsberg-Variante: 4. a2–a3 wartet die Entwicklung des Läufers f8 ab. Durch 4. … d7–d5 kann Schwarz die Rolle des Weißen im Schottischen Vierspringerspiel einnehmen.
  • Glek-Variante: 4. g2–g3
  • Van der Wiel-Variante: 4. Lf1–e2
  • Das Sizilianische Vierspringerspiel ist eine Variante der sizilianischen Verteidigung. Sie ist in den ECO-Codes unter dem Schlüssel B45 klassifiziert und entsteht nach den Zügen:1. e2–e4 c7–c5 2. Sg1–f3 e7–e6 3. d2–d4 cxd4 4. Sf3xd4 Sg8–f6 (Sb8–c6) 5. Sb1–c3 Sb8–c6 (Sg8–f6)

Das Vierspringerspiel gilt als ruhige, positionelle Eröffnung. Allerdings kann Weiß mit dem riskanten Halloween-Gambit (4. Sf3xe5) durch ein Figurenopfer das Spiel verschärfen.

Hier geht es aber speziell um C47, der Schottischen Variante und da sind die C47 Sub-Varianten:


1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 3.Nc3 Nf6 4.d4

  • Four knights, Scotch variation 1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Nc3 Nf6 4. d4
  • Four knights, Scotch, Krause variation 1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Nc3 Nf6 4. d4 Bb4 5. Nxe5
  • Four knights, Scotch,4…exd4 1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Nc3 Nf6 4. d4 exd4
  • Four knights, Belgrade gambit 1. e4 e5 2. Nf3 Nc6 3. Nc3 Nf6 4. d4 exd4 5. Nd5

Meisterpartien:



Kandidatenturnier 8. Runde, 26. Juni 2022

Kandidatenturnier 8. Runde, 26. Juni 2022

Kandidatenturnier 13. Runde, 3. Juli 2022

C41 Philidor, Nimzovich Variation – Übungspartien 1

zurück zu Eröffnungen || Philidor-Verteidigung


1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nf6 4. dxe5

Musterpartie:

Übungspartien:
Partie 1
Philidor Defense: Nimzowitsch Variation, 4.dxe5

Partie 2

C41 Philidor-Verteidigung – Einstiegsseite

zurück zu Eröffnungen || C40–C99 Königsspringerspiel || Repertoire


1. e4 e5 2. Nf3 d6 3.d4

Ich habe die Philidor im Repertoire und gehe von obiger Ausgangsstellung aus. Dann betrachte ich 7 mögliche Fälle, bei denen Schwarz folgende 3. Züge zieht (nach Häufigkeit auf lichess): exd4, Nf6, Nd7, Qe7, Nc6, f5, Bg4
Es geht hier also um den 3. Zug von Schwarz, nach dem ich mich richten muss 1.e4 e5 2.Nf3 d6 3.d4 x Die ersten 3 Fälle, also exd4, Nf6 und Nd6 sind die bei weitem am häufigsten gespielten Züge, wie die Studie auf lichess zeigt. Die Exchange ist wohl die vom Computer empfohlene und von den Meistern am öftesten gespielte Variante.

  1. 3… exd4 4.Nxd4 –> C41 Philidor Def.,Exchange Var.
  2. 3… Nc6 4.dxe5 –> C41 Philidor Def., Nimzowitsch Var.
  3. 3… Nd7 4.Bc4 –> C41 Philidor Def., Hanham Var.
  4. 3… f5 4.Bc4 –> C41 Philidor, Countergambit
  5. 3… Qe7 4.Nc3 –> C41 Philidor Defense, 3.d4 Qe7
  6. 3… Nc6 4.d5 –> C41 Philidor Defense, 3.d4 Nc6
  7. 3… Bg4 4.dxe5 –> C41 Philidor Defense, 3.d4 Bg4

Varianten

  • Philidor, Counter-gambit 1.e4 e5 2.Nf3 d6 3.Bc4
  • Philidor, Steinitz variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. Bc4 Be7 4. c3
  • Philidor, Lopez counter-gambit 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. Bc4 f5
  • Philidor, Lopez counter-gambit, Jaenisch variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. Bc4 f5 4. d4 exd4 5. Ng5 Nh6 6. Nxh7
  • Philidor counter-gambit 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 f5
  • Philidor counter-gambit, del Rio attack 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 f5 4. dxe5 fxe4 5. Ng5 d5 6. e6
  • Philidor counter-gambit, Berger variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 f5 4. dxe5 fxe4 5. Ng5 d5 6. e6 Bc5 7. Nc3
  • Philidor counter-gambit, Zukertort variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 f5 4. Nc3
  • Philidor, exchange variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 exd4
  • Philidor, exchange variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 exd4 4. Nxd4
  • Philidor, exchange variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 exd4 4. Nxd4 Nf6
  • Philidor, Boden variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 exd4 4. Qxd4 Bd7
  • Philidor, Paulsen attack 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 exd4 4. Nxd4 d5 5. exd5
  • Philidor, Berger variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 exd4 4. Nxd4 Nf6 5. Nc3 Be7 6. Be2 O-O 7. O-O c5 8. Nf3 Nc6 9. Bg5 Be6 10. Re1
  • Philidor, Larsen variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 exd4 4. Nxd4 g6
  • Philidor, Nimzovich variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nf6
  • Philidor, Nimzovich variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nf6 4. dxe5
  • Philidor, Nimzovich, Sozin variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nf6 4. Nc3 Nbd7 5. Bc4 Be7 6. O-O O-O 7. Qe2 c6 8. a4 exd4
  • Philidor, Nimzovich, Larobok variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nf6 4. Nc3 Nbd7 5. Bc4 Be7 6. Ng5 O-O 7. Bxf7+
  • Philidor, Nimzovich, Sokolsky var. 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nf6 4. dxe5 Nxe4 5. Nbd2
  • Philidor, Nimzovich, Rellstab variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nf6 4. dxe5 Nxe4 5. Qd5
  • Philidor, Nimzovich, Locock variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nf6 4. Ng5
  • Philidor, Nimzovich, Klein variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nf6 4. Bc4
  • Philidor Hanham variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nd7
  • Philidor, Improved Hanham variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nf6 4. Nc3 Nbd7
  • Philidor, Hanham, Krause variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nd7 4. Bc4 c6 5. O-O
  • Philidor, Hanham, Steiner variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nd7 4. Bc4 c6 5. O-O Be7 6. dxe5
  • Philidor, Hanham, Kmoch variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nd7 4. Bc4 c6 5. Ng5
  • Philidor, Hanham, Berger variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nd7 4. Bc4 c6 5. Ng5 Nh6 6. f4 Be7 7. O-O O-O 8. c3 d5
  • Philidor, Hanham, Schlechter variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nd7 4. Bc4 c6 5. Nc3
  • Philidor, Hanham, Delmar variation 1. e4 e5 2. Nf3 d6 3. d4 Nd7 4. Bc4 c6 5. c3
  • 1. e4 d6 2. d4 Sf6 3. Sc3 e5 4. Sf3 Sbd7 5. g4 Philidor Defense: Hanham, Lion, Shirov Gambit
  • 1. e4 d6 2. d4 Sf6 3. Sc3 e5 4. Sf3 Sbd7 5. Lc4 Le7 6. O-O O-O 7. a4 c6 Philidor Defense: Hanham, Lion Variation, 5.Bc4 Be7 6.O-O O-O 7.a4 c6

Studie auf lichess

Videos auf YouTube
Philidor (Wikipedia)
Philidor-Verteidigung auf Wikipedia.
How to Play the Philidor Defense von GM Ben Finegold auf chess.com

PGN-Datei Philidor-13548-Spiele


Shirov Gambit


Meine ungewöhnlichen C41 Philidor Defense – nicht im Repertoire 1.