B00 Nimzowitsch, Franco-Nimzowitsch Variation

Zurück zu Eröffnungen || B00–B09: Seltene Halboffene Spiele || B00: King’s pawn opening (KPO) || B00 Nimzowitsch – Knotenpunkt || Repertoire


1.e4 Nc6 2.d4 e6 B00 Nimzowitsch Defense: Franco-Nimzowitsch Variation

Studie auf lichess.org

Hier zieht Maze mit Weiß Nf3 vor d4 was ich umgekehrt mache, da mein 2. Zug aktuell bei Nimzo immer d4 ist.

B00 Nimzowitsch, Mikenas Variation

Zurück zu Eröffnungen || B00–B09: Seltene Halboffene Spiele || B00: King’s pawn opening (KPO) || B00 Nimzowitsch – Knotenpunkt || Repertoire


1.e4 Nc6 2.d4 d6 B00 Nimzowitsch Defense: Mikenas Variation

Studie auf lichess.org

B00 Nimzowitsch Defense, Kennedy Variation

Zurück zu Eröffnungen || B00–B09: Seltene Halboffene Spiele || B00: King’s pawn opening (KPO) || B00 Nimzowitsch – Knotenpunkt || Repertoire


1.e4 Nc6 2.d4 e5 3.d5
Bei der Kennedy Variation gibt es wieder verschiedene Fortsetzungen:

  • 1.e4 Nc6 2.d4 e5 Nimzowitsch Defense: Kennedy Variation
  • 1.e4 Nc6 2.d4 e5 3.dxe5 Nxe5 4.Nc3 Nimzowitsch Defense: Kennedy Variation, Keres Attack
  • 1.e4 Nc6 2.d4 e5 3.dxe5 Nxe5 4.f4 Nc6 Nimzowitsch Defense: Kennedy Variation, Riemann Defense

Studie auf lichess.org

Die Nimzowitsch, Kennedy, Riemann gefällt mir am besten:

Aber auch die Keres Attack hat ihren Reiz:


B00 Nimzowitsch Defense, Kennedy Variation – Übungspartien 1

B00 Nimzowitsch Defense, Scandinavian, Advance Variation

Zurück zu Eröffnungen || B00–B09: Seltene Halboffene Spiele || B00: King’s pawn opening (KPO) || B00 Nimzowitsch – Knotenpunkt || Repertoire


1.e4 Nc6 2.d4 d5 3.e5 Nimzowitsch Defense, Scandinavian, Advance Variation

Studie auf lichess.org

B00 Nimzowitsch – Knotenpunkt

zurück zu Eröffnungen || B00–B09: Seltene Halboffene Spiele || B00 King’s pawn opening (KPO) || Repertoire


Bei der Königsbauereröffnung, B00 King’s pawn opening (KPO) – Fred, Duras Gambit … gibt es mehrere Nimzowitsch Varianten
1.e4 Nc6 2.Nc3 e6 3.d4 wird als B00 Nimzowitsch Defense: French Connection Variation bezeichnet und
1.e4 Nc6 2.Nc3 g6 3.d4 als B00 Nimzowitsch Defense: Pirc Connection Variation.

Dazu 21 Partien in einer pgn-Datei B00Nimzowitsch

Hier geht es nur um die möglichen Transpositionen und Variationen für mein Repertoire, wobei ich mit einer der folgenden Möglichkeiten für den zweiten Zug von Schwarz rechne (meine Fortsetzung in rot):
d5, e5, d6, e6

  1. 1.e4 Nc6 2.d4 d5 3.e5 … -> B00 Nimzowitsch, Scandinavian, Adv. Var.
  2. 1.e4 Nc6 2.d4 e5 3.d5 … –> B00 Nimzowitsch Defense, Kennedy Var.
  3. 1.e4 Nc6 2.d4 d6 3.d5 … –> B00 Nimzowitsch, Mikenas Variation
  4. 1.e4 Nc6 2.d4 e6 3.Nc3 … –> B00 Nimzowitsch, Franco-Nimzo. Var.

Aus Wikibooks:
„Dieser etwas ungewöhnliche Zug bereitet den Stoß d5 vor, da er eine Art verzögerte skandinavische Verteidigung ist. Nach 2. d4 d5 3. exd5 Dxd5 kann Weiß wegen der Antwort 4…Dxd4 anscheinend 4.Sc3 nicht spielen, jedoch tritt Weiß mit 5.De2 in die Marshall-Gambit-Variante ein. Dies wurde von den Büchern 1.e4 Sc6 ignoriert. Es mag töricht erscheinen, auf diese Weise einen Mittelbauern zu verschenken, aber ein Redakteur schrieb: „Wir bewundern diesen Zug. Entwicklung ist alles im Anfangsteil der Partie … Ein solches Spiel zeigt die Schwächen der schwarzen Strategie besser als wir.“ kann es in Worte fassen.“

Frank Marshall drückte seine Meinung darin aus, dass nach 4.Sc3 Dxd4 5.De2 „und wir einige interessante Angriffe haben, aber ist die Stellung den Bauern wert? Für meinen Stil mag ich Weiß!“

Es wurde auch eine Zeile zitiert, die besagte „Wir denken, dass dieses Gambit eine ausgezeichnete Reaktion auf 2…d5 ist.“

Weiß kann entweder die Hauptvariante 2. d4 spielen oder mit 2. Sf3 oder 2. Sc3 versuchen, komplexe Theorien zu vermeiden. Nach Sf3 kann Schwarz Sf6 spielen und es wird so etwas wie Aljechins Verteidigung geben.

Die Eröffnung ist nach Aron Nimzowitsch benannt.“

B00 Nimzowitsch Def., Declined Var., 3.e5

zurück zu Eröffnungen || B00–B09: Seltene Halboffene Spiele || B00: King’s pawn opening (KPO) – Fred, Duras Gambit … || B00 Nimzowitsch declined – Knotenpunkt


Hier geht es um die Ausgangsstellung 1.e4 Nc6 2.Nf3 Nf6 3.e5